Ohrenkerzen & Massage

Ohrenkerzen können in stressigen Zeiten, für Ruhe und Entspannung sorgen. Durch den Hohlkörper im inneren der Kerze ensteht beim anzünden Wärme und der sogenannte Kamineffekt (sehr leichte und sanfte Saugwirkung)
Neben einem angenehmen Knistern entstehen außerdem leichte Druck- und Schallwellen, die für eine sanfte Trommelfellmassage sorgen. Die Behandlung wird in Seitenlage ausgeführt, wobei mit dem rechten Ohr gestartet wird. Zum Abschluss wird eine wohltuende Ohrenmassage durchgeführt.

Besonders geeignet ist diese Behandlung für gestresste Menschen, bei Nervosität, innerer Unruhe oder für jeden der sich einfach mal ein paar Minuten für sich gönnen möchten.

Die von mir verwendeten Ohrenkerzen sind mit Wachs ummantel und haben am unteren Ende einen Sicherheitsfilter. Dieser verhindert, dass Wachs in den Gehörgang fließen kann. Die Kerze wird vorsichtig an den Gehörgang angesetz und am oberen Ende angezündet.

Ohrenkerzen

 

Bei folgenden Punkten kann eine Behandlung nicht durchgeführt werden:
– Trommelfellverletzungen, welche noch nicht verheilt sind oder noch keine 6 Monate zurückliegen
– Implantate (Hörhilfen)
– Ekzeme, Verletzungen oder Entzündungen am/im Ohr oder am Kopfbereich
– Infektionskrankheiten oder Fieber
– Allergien (z.B. auf ätherische Öle)
Bei Diabetes, Krebserkrankungen, Zahnschmerzen oder einer Schwangerschaft, sollte vor der Behandlung ein Arzt kontaktiert werden.


 

Preis: 45€
Dauer der Behandlung: 55 – 60 min

 

Hier gelangst du zu meinem Beitrag, welcher die Behandlung nochmal ausführlicher beschreibt.

Wellnessanwendungen sind Aufgrund der aktuellen Situation nicht gestattet!